9 Gründe, warum die Menschen gerne in der Telli leben

1 Die Lage: In der Telli wohnt man mitten in einem Park, der direkt an die Aussenlandschaft der Aare anschliesst. Die Bushaltestelle liegt praktisch vor der Haustüre und zu Fuss ist man in rund einer Viertelstunde im Zentrum von Aarau. 2 Die Wohnungen: Ob als Familie, Paar oder Single, das vielfältige Wohnungsangebot in der Telli bietet verschiedenen Lebensformen und Phasen einen idealen Rahmen. 3 Die neuen Balkone: Im Zuge der Sanierungen von Telli B und C werden die Westbalkone der Wohnungen markant vergrössert, damit man die frische Luft und die schöne Aussicht auf den Park noch komfortabler geniessen kann. 4 Der Park: Der grossräumige Tellipark ist nicht nur eine Oase der Ruhe, sondern auch der perfekte Treffpunkt für die Menschen aus dem Quartier. Er wird mit der Sanierung aufgewertet und mit neuen Angeboten belebt.  5 Die Geschäfte in der Nähe: Im Einkaufszentrum Telli findet man alles für das tägliche Leben und noch ein bisschen mehr, etwa einen Coiffeur oder ein Reisebüro. 6 Die Telli-Gemeinschaft: Das angegliederte Gemeinschaftszentrum und der aktive Quartierverein sorgen für ein sympathisches Miteinander und setzen sich für die Anliegen der «TellianerInnen» gegenüber Vermieterinnen und Behörden ein. 7 Das Freizeitangebot: Im Park gibt es eine Minigolfanlage, Spielplätze und ein Minifreibad zum Plantschen. Das Gemeinschaftszentrum Telli und der Quartierverein bieten zudem ein abwechslungsreiches Veranstaltungs- und Kursprogramm an. Deshalb kann man im Telli «fast in den Finken» Sprachen lernen, Yogieren oder Jassen. 8 Der Kindergarten und die Primarschule: Die Telli hat einen quartiereigenen Kindergarten und auch die Primarschule liegt gleich nebenan. Mittagstisch, Hort, Spielgruppe und ein Kindertreff runden das Angebot ab – und alles ist erreichbar, ohne dass eine Strasse überquert werden muss. 9 Die kautionsfreie Miete: In den Liegenschaften der AXA muss nicht noch extra eine Mietkaution bezahlt werden. 

Komfortable Wohnungen

Seit bald 50 Jahren steht der Mensch in der Telli im Mittelpunkt: «Wir schaffen Raum für den Einzelnen, für die Kinder, für die Familie und für die Gemeinschaft», lautete das Kredo des Aargauer Architekten und Städtebauers Hans Marti. Bis heute ist die Telli ein Ort geblieben, wo unterschiedliche Lebensweisen Platz finden. Die AXA ist Eigentümerin der Häuser B und C mit insgesamt 581 komfortablen und gut möblierbaren Wohnungen. Ob Studios für Singles, eine familienfreundliche 4.5-Zimmer-Wohnung oder eine grosszügige 5.5-Zimmer-Attika: Das Angebot in der Telli ist vielfältig. Alle Wohnungen wurden vor zehn Jahren mit neuen Küchen, Nasszellen und Bodenbelägen erneuert und verfügen über eine voll eingerichtete Küche sowie Einbauschränke. Bis 2023 wird die energetische Sanierung die Wohnungen auch ökologisch auf den neusten Stand bringen und den Wohnkomfort nochmals markant erhöhen – zum Beispiel mit der Vergrösserung der Westbalkone. Die Hauswarte sind vor Ort und zur gemeinschaftlichen Nutzung stehen Räume mit modernen Waschmaschinen und Auto-Waschanlagen in der Einstellhalle zur Verfügung. 
Blick in die Musterwohnung an der Delfterstrasse 22 Blick in die Musterwohnung an der Delfterstrasse 22 Blick in die Musterwohnung an der Delfterstrasse 22 Die Wohnung nach der Sanierung ohne Möbilierung